Wolfgang Laib Fotografien
9. September—8. Oktober 2011

Wolfgang Laib Fotografien

9. September—8. Oktober 2011
Buchmann Galerie
Pressemitteilung

Die Beziehungen zwischen meinen Zeichnungen, Fotografien und den skulpturalen Werken sind äußerst eng und komplex zugleich. Fotografien sind oft wie Skizzen oder halten etwas fest, das dann zum Teil Jahre später plötzlich in meinem Werk erscheint. Wolfgang Laib 

 

Durch die Fotografien von Wolfgang Laib blickt man ins Zentrum seines künstlerischen Denkens. Der Betrachter begegnet in ihnen einer interpretatorischen Hilfe für sein Gesamtwerk. Immer wieder geben die Fotografien dabei poetische, verschlüsselte Einblicke in seine Vorstellungwelt und Hinweise auf die Reisen, die er seit 1965 in Länder des nahen und fernen Osten unternommen hat. 

 

Die starke Bedeutungsgeladenheit ist ein fester Bestandteil von Wolfgang Laibs Fotografien. Sie lässt sich nicht isolieren, weder in Form eines gezielt fotografischen Konzepts auf Seiten des Künstlers, noch in der Reflexion über sie auf der Seite des Betrachters. Durch seine Aufnahmen ermöglicht Wolfgang Laib direkte Vergleiche seiner minimalistisch geprägten skulpturalen Formsprache mit architektonischen Formen fernöstlicher Kulturen. Die Konzentration auf wiederkehrende Motive sind Ausdruck einer Suche nach dem Wesentlichen und Elementaren.  

 

Das fotografische Werk von Wolfgang Laib zeigte unter anderem das Folkwang Museum Essen, das Kunstmuseum Bonn und das Haus der Kunst München. 

 

Das MoMA New York plant für Frühjahr 2012 eine große Präsentation von Wolfgang Laib. 

 

Für weitere Informationen über den Künstler und für Bildmaterial zu den Arbeiten in der Ausstellung können Sie sich gerne jederzeit mit der Galerie in Verbindung setzen. 

Wolfgang Laib

Geboren 1950 in Metzingen. Lebt und arbeitet in Süddeutschland.

Ausbildung
1968-1974 Studium der Medizin an der Universität Tübingen
Stipendien und Auszeichnungen

2015 Praemium Imperiale für Bildhauerei, The Japan Art Foundation

Einzelausstellungen

2022
2021
2020
2018
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997
1996
1995
1993
1992
1991
1990
1989
1988
1987
1986
1985
1984
1983
1982
1981
1980
1979
1978
1976

Gruppenausstellungen

2022
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
1998
1997
1996
1995
1994
1993
1992
1991
1990
1989
1988
1987
1986
1985
1983
1982
1981
1980
Sammlungen (Auswahl)

Kunstmuseum Bonn 

Kunstmuseum Stuttgart

Neue Pinakothek, Munich

Sprengel Museum, Hannover

Kolumba Diözesanmuseum, Cologne

Centre Pompidou, Paris 

CAPC, Musée d’art contemporain de Bordeaux 

Collections de l’Etat Français, France

Musée d’art contempoarin, Nîmes, France

Musée départemental de Rochechouart, Rochechouart 

Museé de Grenoble

Galleria Civica d’Arte Moderna e Contemporanea, Turin 

De Pont Foundation, Tilburg, The Netherlands

Kunsthaus, Zürich

LAC Museum of Contemporary Art, Lugano

Kunstmuseum St. Gallen

The Art Institute of Chicago 

The Museum of Contemporary Art, Los Angeles

The Museum of Modern Art, New York

The Museum of Modern Art, Tokyo

The Phillips Collection, Washington D.C.

Hirshhorn Museum and Sculpture Garden, Washington D.C.

San Francisco Museum of Art

Art Gallery of New South Wales, Sydney

The Museum of Contemporary Art, Helsinki

Toyota Municipal Art Museum, Toyota