The German Federal Parliament inaugurates the 6 meter (20 ft) sculpture "Werdendes" (Becoming) by Tony Cragg in Berlin, Germany
30 Jun 2018

Der Bundestag weiht am 30. Juni 2018 die Installation „Werdendes“ des international renommierten Künstlers Tony Cragg auf der sogenannte Stadtloggia des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses ein.

 

Die sechs Meter hohe Bronzeskulptur wird um 11 Uhr dort aufgestellt, um 19.30 Uhr besichtigt Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble das Werk in Begleitung des Künstlers und des britischen Botschafters Sir Sebastian Wood.

Anschließend findet ein Empfang in der Britischen Botschaft statt, in deren „Wintergarten“ eine weitere Skulptur Tony Craggs zu sehen ist, die Doppelskulptur „Dancing Columns“.

Der Kurator der Kunstsammlung des Deutschen Bundestages, Andreas Kaernbach, steht bei beiden Bildterminen am Marie-Elisabeth-Haus für Fragen und Erläuterungen zur Verfügung.

Der Kunstbeirat des Deutschen Bundestages hatte im September 2018 beschlossen, den Bildhauer Tony Cragg zu beauftragen, diese Skulptur zu realisieren. Sie wurde für diesen Standort konzipiert, bildet den Abschluss des „Bandes des Bundes“ und ist zugleich Begrüßung am Eingang der zukünftigen Veranstaltungshalle im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus. Das Kunstwerk bildet dort ein weithin sichtbares Stadtzeichen.

 

 

Mehr Informationen auf der Website des Deutschen Bundestags.